Sonntagstour - Schlittenfahren auf dem Weinbiet

Spontan raus in die Natur, eine kleine Runde drehen und unbedingt einkehren – genau dafür sind unsere Tipps bei der Sonntagstour gedacht. Unsere Empfehlung für schneereiche Wintertage: zu Fuß rauf aufs Weinbiet, auf dem Schlitten wieder hinunter.


Wie der Winter wohl wird? Wer weiß das schon... Doch eines steht fest: Sobald es die ersten dicken Flocken schneit, wird der Schlitten hervorgeholt. Ein ideales Ziel dafür ist das Weinbiet. Zum einen hat der beliebte Neustadter Hausberg mit seinen gut 550 Metern eine für den Pfälzerwald stattliche Höhe. Zum anderen gibt es dort einen Weg, der stetig hinaufführt, so dass man den Rückweg fast komplett rodeln kann. Außerdem ist der Weg breit genug, um gut aneinander vorbeizukommen. Unten ist der Parkplatz schnell erreichbar für eine Stärkung zwischendurch, oben kann man sich dann in Ruhe bei einer heißen Suppe oder Schokolade im Weinbiethaus wieder aufwärmen.

 

Sehenswert

Mit welcher Freude hier Erwachsene wie Kinder den Berg hinunterrodeln, wie vor Kälte gerötete Nasen mit vor Freude strahlenden Augen um die Wette leuchten, wie unermüdlich selbst die Jüngsten ohne Murren ihre Schlitten hochziehen und oben sogar noch Kraft für den Spielplatz neben dem Weinbiethaus aufbringen – der Blick schweift dieses Mal nicht weit, sondern Vergnügen bereitet einem das lebhafte Geschehen direkt auf dem Weg. Wer statt der Schlittenfahrt eine klassische Sonntagswanderung unternimmt, kommt vielleicht an der Wolfsburg vorbei. Zum Schutz des Weges im 13. Jahrhundert auf einem Bergvorsprung erbaut, flüchteten sich während des Dreißigjährigen Kriegs viele Menschen aus den umliegenden Orten dorthin. [utg]

Tour-Info

Start und Ziel: Parkplatz Meisental, Im Meisental 83, Neustadt an der Weinstraße. Streckenlänge und -dauer richten sich bei dieser Sonntagstour komplett nach Lust und Laune – und natürlich nach den Schneebedingungen. Bis zur Spitze des Weinbiets dauert es rund eine Stunde, aber auch wer nur ein Stück weit hochgeht, kann sich auf eine anständige Schlittenabfahrt freuen. Wer allein zum Wandern dort ist, findet vom Parkplatz aus mehrere markierte Wanderwege.

Unterwegs einkehren

Die Waldgaststätte Weinbiethaus wurde 2015 nach umfangreicher Renovierung neu eröffnet, die Speisekarte bietet nach wie vor die klassischen Hüttengerichte.

Info: waldgaststaette-weinbiethaus.de

Nach der Wanderung genießen

Ob mit oder ohne Schlitten – vom Weinbiethaus ist man rasch zurück am Parkplatz. Daher bietet sich die Pfälzerwald-Hütte auch zur Abschlusseinkehr an. Oder man bleibt nach der letzten Schlittenfahrt einfach draußen und besucht den Neustadter Weihnachtsmarkt (bis 23. Dezember).

Info: neustadt.eu/Tourismus-Wein/Veranstaltungen

 

Noch mehr Ausflugstipps

Sonntagstour - Rote Felsen, goldenes Laub

Sonntagstour - Rote Felsen, goldenes Laub

Spontan raus in die Natur, eine kleine Runde drehen und unbedingt einkehren – genau dafür sind unser...

Sonntagstour - Spätsommer in der Stadt

Sonntagstour - Spätsommer in der Stadt

Spontan raus in die Natur, eine kleine Runde drehen und unbedingt einkehren – genau dafür sind unser...

Sonntagstour - Rund um die Ruine Lindelbrunn

Sonntagstour - Rund um die Ruine Lindelbrunn

Spontan raus in die Natur, eine kleine Runde drehen und unbedingt einkehren – genau dafür sind unser...

Sonntagstour - Rosige Aussichten

Sonntagstour - Rosige Aussichten

Spontan raus in die Natur, eine kleine Runde drehen und unbedingt einkehren – genau dafür sind unser...

Sonntagstour - Klingenmünster-Runde

Sonntagstour - Klingenmünster-Runde

Spontan raus in die Natur, eine kleine Runde drehen und unbedingt einkehren: Genau dafür sind unsere...

VielPfalz empfiehlt

Anzeigen