Sonntagstour - Rosige Aussichten

Spontan raus in die Natur, eine kleine Runde drehen und unbedingt einkehren – genau dafür sind unsere Tipps bei der Sonntagstour gedacht. Unsere Empfehlung für das blühende Frühjahr: der Themenweg „Gärten und Landschaft“ in Zweibrücken.



Farbenfrohe Blumen, betörender Blütenduft und zartes Grün – so mögen wir den Frühling am liebsten. Daher führt uns diese Sonntagstour in die Stadt, die für ihre blühenden Gärten und gefällige Landschaft berühmt ist: die Rosenstadt Zweibrücken. Unsere Rundtour reicht für einen gemütlichen, ausgedehnten Sonntagsspaziergang aus (sie umfasst zwei Themenwege, die durchaus für sich stehen können). Doch streift man hierbei so viele Sehenswürdigkeiten und Plätze zum Verweilen, dass diese Sonntagstour gerne auch Anlass für ein (langes) Wochenende in der Westpfalz sein kann. Vielleicht in Kombination mit dem Besuch des Blumenmarktes und des Straßenspektakels anlässlich des Kultursommers Rheinland-Pfalz um Christi Himmelfahrt? Anfang Juni lockt auch der Rosen- und Gartenmarkt. Das Plus für Familien: ein neuer Wasserspielplatz entlang des Weges.

Sehenswert

Der Themenweg „Gärten und Landschaft“ verbindet die historischen und landschaftlichen Sehenswürdigkeiten der Stadt Zweibrücken, allen voran der berühmte Rosengarten mit mehr als 50.000 Rosen. Dann sind da das Herzogschloss sowie das Naherholungsgebiet Fasanerie mit seinem Wildrosengarten. Bis heute ist die Parkanlage aus dem frühen 18. Jahrhundert ein beeindruckendes Gartendenkmal. Die mittelalterliche Burgruine Ehrwoog steht schon seit Jahrhunderten verlassen, erst 1975 wurden die Reste des einstigen Bauwerks freigelegt. Im Wald lässt sich der alte Baumbestand bewundern, Steine mit Geschichte zeigen sich in Gestalt des traditionsreichen Zweibrücker Gestüts.

Tour-Infos

 

Streckenlänge: rund 12 Kilometer; Wanderzeit: ca. 3,5 Stunden; Rundwanderweg aus zwei Themenwegen, auch separat zu gehen; zweibruecken.de

Unterwegs einkehren: Valentins Wirtshaus, direkt am Schwarzbach, eine Freizeitanlage mit Biergarten und Spielplatz, man kann Minigolf spielen und Tretboot fahren, 66482 Zweibrücken, Telefon 06332 4816302, valentins-biergarten.com.

Nach der Wanderung genießen: Nahe des Rosengartens gibt es mehrere Möglichkeiten, etwa das Hotel-Restaurant „Rosengarten am Park“ oder das Restaurant „Zum Storchennest“. Weiter östlich liegt das bekannte „Landschloss Fasanerie“ sowie die Brasserie „Alter Bahnhof“.

Noch mehr Ausflugstipps:

Sonntagstour - Klingenmünster-Runde

Sonntagstour - Klingenmünster-Runde

Spontan raus in die Natur, eine kleine Runde drehen und unbedingt einkehren: Genau dafür sind unsere...

Sonntagstour – Drei-Burgen-Tour

Sonntagstour – Drei-Burgen-Tour

Spontan raus in die Natur, eine kleine Runde drehen und unbedingt einkehren: Genau dafür sind unsere...

Sonntagstour – Höfe im Nordpfälzer Bergland

Sonntagstour – Höfe im Nordpfälzer Bergland

Spontan raus in die Natur, eine kleine Runde drehen und unbedingt einkehren: Genau dafür sind unsere...

Sonntagstour – Skulpturenweg in Maxdorf

Sonntagstour – Skulpturenweg in Maxdorf

Spontan raus in die Natur, eine kleine Runde drehen und unbedingt einkehren: Genau dafür sind unsere...

Sonntagstour – Baden und Biken

Sonntagstour – Baden und Biken

Spontan raus in die Natur, eine kleine Runde drehen und unbedingt einkehren: Genau dafür sind unsere...

VielPfalz empfiehlt

Anzeigen