Landfrauen-Küche Oktober: Mirabellenkuchen

Engagement für die Region und ihre Menschen steht beim Landfrauenverband Pfalz traditionell im Mittelpunkt. Neben einem vielfältigen Bildungsangebot spielen dabei auch aktuelle Themen wie Dorfsterben oder die Gleichstellung von Frauen eine Rolle. Dennoch bleibt auch die Ernährung weiter ein Aufgabenschwerpunkt, Saisonalität und Regionalität stehen hierbei stets im Vordergrund. In unserer Rubrik Landfrauen-Küche stellen wir Ihnen in Zusammenarbeit mit den Landfrauen saisonale und regionale Rezepte vor.


Oktober-Rezept: Mirabellenkuchen

Zutaten:

Teig: 250 g Dinkelmehl Typ 630 oder Weizenmehl Typ 550, 125 g Butter, 1 Prise Salz, 70 g Zucker, 1 Ei

Streusel: 200 g Mehl, 50 g Mandeln, gemahlen, 80–100 g Zucker, 120 g Butter

Belag: 800 g Mirabellen, 3 Eier, 500 g Quark, 80 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 2–3 EL Zitronensaft, 2 EL Vanillepuddingpulver, 80 g flüssige Butter

1 Backform 28 cm ø

Zubereitung:

Aus Mehl, Butter, Zucker, Salz und Ei einen Mürbeteig bereiten, nach Bedarf 1 bis 2 EL kaltes Wasser zugeben, eine gefettete Backform damit auslegen und einen Rand formen, kalt stellen. Für die Streusel Mehl, Mandeln, Zucker mischen, Butter schmelzen, tröpfchenweise zugeben, mit einer Gabel oder mit einem Knethaken des Handrührgerätes zu Klümpchen vermengen. Mirabellen waschen, entsteinen, halbieren. Die Eier trennen, Eiweiß zu Schnee schlagen und 40 g Zucker einrieseln lassen. Eigelb mit den restlichen Zutaten verrühren und den Eischnee unterheben. Quarkmasse auf den Teig geben, zuerst die Mirabellen und dann die Streusel darauf verteilen. Bei 170° Umluft 50 bis 55 Minuten backen. Den Kuchen nach dem Backen 30 Minuten im ausgeschalteten Backofen ruhen lassen. Dann herausnehmen, den Teigrand von der Form lösen, auskühlen lassen und in der Form über Nacht in den Kühlschrank stellen. Erst dann den Tortenring entfernen und den Kuchen mithilfe eines Tortenhebers auf die Tortenplatte setzen. Der Kuchen kann auch mit Birnen, Äpfeln oder Trauben gebacken werden.

Die Köchin:

Susanne Schneider ist Hauswirtschaftsmeisterin einer Kindertagesstätte, lebt in Rockenhausen und ist Mitglied der Landfrauen Gerbach. Sie ist für die Landfrauen als Referentin für Ernährungsbildung tätig.

Landfrauen-Küche August: Zucchini-Chutney

Landfrauen-Küche August: Zucchini-Chutney

Engagement für die Region und ihre Menschen steht beim Landfrauenverband Pfalz traditionell im Mitte...

Landfrauen-Küche Juni: Erdbeer-Kokos-Smoothie

Landfrauen-Küche Juni: Erdbeer-Kokos-Smoothie

Engagement für die Region und ihre Menschen steht beim Landfrauenverband Pfalz traditionell im Mitte...

Landfrauen-Küche April: Brennnessel-Fladen

Landfrauen-Küche April: Brennnessel-Fladen

Engagement für die Region und ihre Menschen steht beim Landfrauenverband Pfalz traditionell im Mitte...

Landfrauen-Küche Februar: Fastnachtsküchlein

Landfrauen-Küche Februar: Fastnachtsküchlein

Engagement für die Region und ihre Menschen steht beim Landfrauenverband Pfalz traditionell im Mitte...

Übrigens: Noch mehr leckere Rezepte zum Nachkochen finden Sie hier!

VielPfalz empfiehlt

Anzeigen