Landfrauen-Küche Juni: Blumenkohltorte

Engagement für die Region und ihre Menschen steht beim Landfrauenverband Pfalz traditionell im Mittelpunkt. Neben einem vielfältigen Bildungsangebot spielen dabei auch aktuelle Themen wie Dorfsterben oder die Gleichstellung von Frauen eine Rolle. Dennoch bleibt auch die Ernährung weiter ein Aufgabenschwerpunkt, Saisonalität und Regionalität stehen hierbei stets im Vordergrund. In unserer Rubrik Landfrauen-Küche stellen wir Ihnen in Zusammenarbeit mit den Landfrauen saisonale und regionale Rezepte vor.


Juni-Rezept: Blumenkohltorte

ZUTATEN

Gemüse

1 Blumenkohl

2 EL Essig

1 TL Salz

1 Prise Zucker

Mürbteig

330 g Mehl

150 g kalte Butter

1 Ei

2 EL Wasser

3 g Salz

Eiermasse

6 Eier

200 g Schmand

150 ml Milch

2 TL Speisestärke

75 g Katenschinken (Würfel)

Muskat

Salz

Pfeffer

Backpapier

ZUBEREITUNG

Blumenkohl

Die Blätter und den Strunk entfernen, in Röschen teilen und in Essigwasser waschen. Die Röschen in einen Topf geben, Salz und Zucker darüberstreuen, mit Wasser angießen und garen, bis er noch bissfest ist (ca. 15 Minuten). Anschließend in einem Sieb gut abtropfen und auskühlen lassen.

Backofen auf 200 °C vorheizen (Umluft 170 °C).

Mürbteig

 

Mehl, kleingeschnittene Butter, Ei, Wasser und Salz in der Küchenmaschine mit dem Knethaken zu einem Mürbteig verarbeiten.

Den Boden einer Springform (28 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und die Springform auslegen, ca. 3 cm Rand stehenlassen, anschließend 30 Minuten kaltstellen.

Eiermasse

Eier, Schmand, Milch und Speisestärke verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Fertigstellen

Die abgekühlten Blumenkohlröschen auf den Mürbteig setzen, Katenschinkenwürfel darüberstreuen, mit der Eimasse übergießen und etwa 45 Minuten backen. Die Blumenkohltorte nach Belieben mit frischen Minzblättern bestreuen und warm oder kalt servieren. Dazu schmeckt ein trockener Pfälzer Riesling. Guten Appetit!

DIE KÖCHIN

Beate Porcher ist ausgebildete Hauswirtschaftsleiterin und Energieberaterin. Sie lebt in Kreimbach-Kaulbach. Im örtlichen LandFrauenverein und im LandFrauen-Kreisverband Kusel ist Porcher Mitglied des Vorstandes.

(Fotos: Beate Porcher)

 

Landfrauen-Küche April: Rhabarber-Frangipane Tarte

Landfrauen-Küche April: Rhabarber-Frangipane Tarte

Engagement für die Region und ihre Menschen steht beim Landfrauenverband Pfalz traditionell im Mitte...

Landfrauen-Küche Februar: Rösti mit frittiertem Grünkohl

Landfrauen-Küche Februar: Rösti mit frittiertem Grünkohl

Engagement für die Region und ihre Menschen steht beim Landfrauenverband Pfalz traditionell im Mitte...

Landfrauen-Küche Dezember: Bratapfel klassisch

Landfrauen-Küche Dezember: Bratapfel klassisch

Engagement für die Region und ihre Menschen steht beim Landfrauenverband Pfalz traditionell im Mitte...

Landfrauen-Küche Oktober: Mirabellenkuchen

Landfrauen-Küche Oktober: Mirabellenkuchen

Engagement für die Region und ihre Menschen steht beim Landfrauenverband Pfalz traditionell im Mitte...

Landfrauen-Küche August: Zucchini-Chutney

Landfrauen-Küche August: Zucchini-Chutney

Engagement für die Region und ihre Menschen steht beim Landfrauenverband Pfalz traditionell im Mitte...

VielPfalz empfiehlt

Anzeigen