Landfrauen-Küche Februar: Fastnachtsküchlein

Engagement für die Region und ihre Menschen steht beim Landfrauenverband Pfalz traditionell im Mittelpunkt. Neben einem vielfältigen Bildungsangebot spielen dabei auch aktuelle Themen wie Dorfsterben oder die Gleichstellung von Frauen eine Rolle. Dennoch bleibt auch die Ernährung weiter ein Aufgabenschwerpunkt, Saisonalität und Regionalität stehen hierbei stets im Vordergrund. In unserer Rubrik Landfrauen-Küche stellen wir Ihnen in Zusammenarbeit mit den Landfrauen saisonale und regionale Rezepte vor.


Februar-Rezept: Fastnachtsküchlein und Weinschaumcreme

Zutaten Fastnachtsküchlein:

500 g Mehl, 40 g Hefe, 1/8 l Milch, 75 g Zucker, 1 Prise Salz, 4 Eier, 100 g Butter, Fett zum Backen, Zucker

Zutaten Weinschaumcreme:

¼ l Wein (z.B. Riesling), ¼ l Wasser, 1 Päckchen Vanillepudding, 3 Eier, 80 g Zucker, ½ Zitrone (Saft)

Zubereitung Fastnachtsküchlein:

Aus Mehl, Hefe, Milch, Zucker, Salz, Eiern und Butter einen Hefeteig  bereiten und gehen lassen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit einem großen Glas Teigbällchen ausstechen, kurz gehen lassen. Währenddessen das Fett  erhitzen, z.B. in einer Fritteuse. Teigbällchen im Fettbad backen, sobald eine Seite braun ist, das Fastnachtsküchlein wenden. Nach dem Backen: Auf einem mit Küchenpapier belegten Kuchengitter abtropfen lassen. Fastnachtsküchlein in Zucker wälzen.

Tipp:

Sehr gut schmecken die Fastnachtsküchlein auch mit Marmelade gefüllt.

Zubereitung Weinschaumcreme:

Wasser und Wein mit Zitronensaft, Eiern, Zucker und Vanillepudding in einem hohen Kochtopf verrühren und abschlagen, bis die Masse schaumig wird und hochsteigt. Kurz aufkochen lassen und dann in eine große Schüssel oder in Portionsschälchen füllen. Guten Appetit!

Die Köchin:

Isabel Steinhauer-Theis ist diplomierte Betriebswirtin und lebt in Lauterecken.

 

Übrigens: Noch mehr leckere Rezepte zum Nachkochen finden Sie hier!

VielPfalz empfiehlt

Anzeigen