Die neue VielPfalz-Ausgabe

In unserer Titelgeschichte geht es ums gute Leben auf dem Land sowie um neue Formen des Arbeitens und Wohnens. Es geht um Kultur und Tourismus, um Einheimische und Zugezogene. Es geht ums (zurück) Aufs-Land-ziehen und ums Dortbleiben. Unsere Autorin Martina Nolte-Bohres hat sich dazu in der Pfalz auf Spurensuche gemacht. Außerdem versprechen prickelnde und grüne Geschichten weiteren Lese-Genuss.


+++ Die VielPfalz-Ausgabe 6/2022 erscheint am Samstag, 3. Dezember! Jetzt schon vorbestellen! +++

92 Seiten vollgepackt mit vielen Lesegeschichten und Tipps rund um die Pfalz!

Das sind die Top-Themen in der Ausgabe 6 für Dezember 2022/Januar 2023:

✔ Die Pfalz im Wandel: Neue Strukturen fürs Landleben

✔ Pfälzer Perlen: Winzersekt und Crémant als prickelndes Erlebnis

✔ Pfälzer Pfade: Frischluft tanken und dabei Wissen sammeln

✔ Pfälzer Profis: Sommeliers als Manager in Sachen Genuss

VielPfalz – Entdecken und erleben, das Genießer-Magazin.

Direkt online bestellen

Die Lesegeschichten

Landleben reloaded

Es lässt sich gut leben in der gemeinhin ländlich geprägten, schönen Pfalz. Auch arbeiten. Städte und Dörfer, die sich jetzt attraktiv für Familien aufstellen,
profitieren von dem Wunsch vieler, (zurück) aufs Land zu ziehen. Beispiele aus dem Donnersbergkreis, der Kleinstadt Deidesheim und der südpfalzgemeinde Burrweiler zeigen, welche ansätze es dazu gibt.

Foto: Sebastaian Fachenbach

"Mut zur Lücke"

Warum es wichtig ist, im Winter einfach mal weniger die Gartenschere anzusetzen, darüber spricht Redakteurin Kathrin Engeroff mit Patrizia Ziegler. Die  Landschaftsgärtnerin gibt außerdem Tipps, welche Arbeiten stattdessen im Dezember und Januar für den Garten sinnvoll sind.

Foto: Patrizia Ziegler

Prickelnde Erlebnisse

Champagner, Spumante, Cava oder Sekt. Schaumweine haben nicht nur an Weihnachten, Silvester oder bei festlichen Anlässen Saison. Und Winzersekte sowie Crémants aus der Pfalz zählen längst zur Spitze in Sachen Qualität. Besuche beim Familiensektgut Winterling und beim Wein- und Sektgut Wilhelmshof machen deutlich, warum dies so ist.

Foto: DNY59/iStockphoto.com

Die Genuss-Berater

Wer den passenden Wein zum Essen sucht, den berät in einem guten Restaurant der Sommelier. Lange Zeit war der Begriff untrennbar mit dem Rebensaft verbunden.
Mittlerweile gibt es Sommeliers auch für andere Getränke und Lebensmittel. Sie stehen Kunden oder Gästen bei Entscheidungen mit fundiertem Wissen zur Seite. Am Ende soll es nämlich vor allem eines: schmecken.

Foto: Deutsches Weininstitut

VielPfalz empfiehlt

Anzeigen