Das Entdecker-Paket Bad Dürkheim

Weinlagen mit verheißungsvollen Namen locken Genießer in die Region Bad Dürkheim: Feuerberg, Michelsberg, Herrenberg oder Spielberg – welcher Weinliebhaber gerät da nicht ins Schwärmen? Grund genug für uns, ein Entdecker-Weinpaket für Sie zu schnüren.


Bad Dürkheimer Wein-Entdeckungen

Drei Betriebe haben wir für Sie ausgesucht – diese stehen stellvertretend für zahlreiche weitere Güter, die in und um Bad Dürkheim Weine von hoher Qualität produzieren. Alle drei haben sich jeweils für zwei verschiedene Weine aus ihrem Sortiment entschieden.

In unserem neuen Entdecker-Paket finden Sie einen 2019er Dürkheimer Hochbenn Muskateller sowie einen 2018er Riesling Dürkheimer Michelsberg vom Weingut Darting. Das Weingut Pflüger hat einen 2019er Sauvignon Blanc „Quarzit“ und den 2019er Riesling „Quarzit“ ins Paket gelegt. Und vom Weingut Wegner kommen ein 2018er Dürkheimer Feuerberg Chardonnay und ebenfalls ein Riesling, der 2018er Vision Ungsteiner Herrenberg Riesling.

Nur bei uns im VielPfalz-Onlineshop:

Entdecker-Paket Bad Dürkheim

6 x 0,75 Liter, Preis pro Paket 59 Euro (für Premium-Abonnenten 54 Euro)

Im Doppelpack

12 x 0,75 Liter, Preis pro Paket 109 Euro (für Premium-Abonnenten 99 Euro)

Die Weine

Weingut Darting

2019 Hochbenn Muskateller

2018 Riesling Dürkheimer Michelsberg

 

Weingut Pflüger

2019 Sauvignon Blanc „Quarzit“ 

2019 Riesling „Quarzit“

 

Weingut Wegner

2018 Vision Ungsteiner Herrenberg Riesling Spätlese trocken

2018 Dürkheimer Feuerberg Chardonnay Spätlese trocken

 

Weinbeschreibung als PDF herunterladen

Hinweis: Alle angegebenen Weine enthalten Sulfite.
Lieferzeit: 3 bis 5 Werktage
Fotos: Dostal

Die Weingüter

Weingut Darting

Platz fünf der DLG-Top-100 der besten Weinerzeuger 2019 sowie eine Vielzahl von nationalen und internationalen Preisen sind der Lohn für Helmut Darting und sein Team. Die Dartings bewirtschaften in Bad Dürkheim 24 Hektar Weinberge. Aus dem Lesegut entstehen feinfruchtige Weißweine, körperreiche Rotweine mit feinem Schmelz und bukettbetonte, durchaus auch trocken ausgebaute Weine wie Gewürztraminer und Muskateller. Sich den Herausforderungen des modernen Weinbaus zu stellen, bedeutet für Helmut Darting neben Ausdauer, Leidenschaft, Qualitätsbewusstsein und Traditionsliebe auch, dass „neue“ Rebsorten Einzug halten: beispielsweise die alten französischen Sorten Malbec und Cabernet franc. Dank der jahrzehntelangen Erfahrung des Bad Dürkheimer Winzers in der Rebveredelung, dürfen sich Kunden auf eine besonders große Geschmacksvielfalt freuen.

Foto: Weingut Darting

Weingut Pflüger

Mit inzwischen 40 Hektar Rebflächen, die nach Demeter-Richtlinien bewirtschaftet werden, sind die Pflügers einzigartig in der Pfalz. Das Weingut arbeitet seit 30 Jahren ökologisch, Vater Bernd Pflüger war Pionier für den Bio-Anbau in der Pfalz. 2008 entschied er sich gemeinsam mit Sohn Alexander für den biologisch-dynamischen Anbau. Dahinter steckt die Idee, als Winzer lediglich Impulse zu geben, Prozesse in Weinberg und Keller anzustoßen und sich dann zurückzunehmen. Ziel ist ein lebendiger Weinberg, das Ergebnis sind authentische Weine, die in Ausdruck und Komplexität einmalig sind. Das Herausarbeiten der Charakteristika, die unterschiedliche Böden verleihen, ist Alexander Pflügers große Leidenschaft. Beim Ausbau verzichtet er auf Schönungen, Aromahefen und dergleichen. Seine Maxime lautet: Geduld und Feingefühl statt Technik und Rezepte-Denken.

Foto: Weingut Pflüger

Weingut Wegner

Im Weingut Wegner geht es familiär zu: Chef Joachim Wegner wird von Frau und Sohn in Sachen Marketing und im Keller unterstützt, die Eltern helfen in Weinverkauf und Außenbetrieb. Gemeinsam bewirtschaften die Wegners 12 Hektar Rebfläche, trotz eines breiten Sorten- spektrums sind die Hauptrebsorten ganz klassisch Riesling und Spätburgunder. Nach seinem Lieblingswein gefragt, nennt Joachim Wegner den Sauvignon Blanc, den er 1996 als einer der ersten in der Pfalz anbaute. Seine Rotweine reifen teilweise bis zu 30 Monate im Barrique und noch weitere drei Jahre in der Flasche, bevor sie in den Verkauf gelangen. Joachim Wegner war eines der Gründungsmitglieder des Barrique Forums Pfalz (heute: Forum Pfalz). Die alljährliche Frühjahrsverkostung des Forums (siehe unsere Termintipps auf Seite 30) ist eine Gelegenheit, seine Weine kennenzulernen.

Foto: Weingut Wegner

VielPfalz empfiehlt

Anzeigen