Ausgebloggt: Kalinka liebt Low-Carb

Bei Ausgebloggt stellen sich Pfälzer Blogger vor, die sich mit Genuss in all seinen Facetten beschäftigen. Diesmal: Inga Heydenreich mit Kalinkas Blog.


Was ist der einfachste Weg, nach der Geburt des zweiten Kindes abzunehmen, wenn man voll im Berufsleben steht und viel unterwegs ist? Mit dem schnellen Brötchen zwischendurch und regelmäßigen Abendessen in Restaurants verliert man keine Kilos. Das war aber dringend notwendig, um mit zwei kleinen Kindern mithalten zu können. Auf diesem Weg bin ich zum Thema Low Carb gekommen. Low Carb ist weniger eine Diät, sondern mehr Lebensstil, bei dem es darum geht, leckere und kreative Rezepte ohne Kohlenhydrate zu kochen.

Ich liebe es, Rezepte auszuprobieren, und Low-Carb bietet mir viele Möglichkeiten dazu. Seit über drei Jahren weiß ich, dass ich Hashimoto-Thyreoiditis habe. Das bedeutet, dass abnehmen oder das Gewicht halten schwierig sind und ich dabei auf einige Lebensmittel verzichten muss. Da ich voll berufstätig bin, und mittlerweile zwei Töchter im Teenager-Alter habe, geht es bei meinen Rezepten vor allem darum, Dinge zu finden, die jedem schmecken. Meine komplette Familie isst alle meine Gerichte, auch wenn sie häufig andere Beilagen bekommen.

Mit Kalinkas Blog möchte ich zeigen, wie einfach es ist, sich Low-Carb zu ernähren. Meine aktuellen Rezepte kommen alle ohne Gluten aus. Viele Menschen mit einer Glutenintoleranz glauben erst einmal, dass ab jetzt kochen wahnsinnig aufwändig wird. Das ist so nicht richtig. Es kommt nur darauf an, wie man kocht. Natürlich braucht es etwas Kreativität, aber das ist doch das Interessante in der Küche. Oft stoße ich auf Rezepte, die für mich nicht geeignet sind, und tüftele dann so lange, bis ich alle kritischen Zutaten ersetzt habe. Dabei passieren immer wieder Ausrutscher. Häufig entstehen aber auch wunderbare Rezepte.

Den Blog betreibe ich, weil ich den Austausch mit anderen Betroffenen liebe. Dabei geht es für mich nicht darum, sich gegenseitig vorzujammern, wie blöd diese Erkrankung ist, sondern gemeinsam einen Weg zu finden, damit zu leben. Ich liebe es, wenn andere meine Rezepte weiterentwickeln und ihre Ideen mit mir teilen. Ich bin  immer wieder begeistert, wie offen mir manche von ihren Erkrankungen schreiben. Vieles habe ich selbst schon erlebt und kann ab und an einen Rat geben.

Die Autorin

Inga Heydenreich-Barth wurde 1970 in Bielefeld geboren, lebt aber seit ihrem fünften Lebensjahr in der Pfalz. Die Leidenschaft für Kochen und Backen liegt in der Familie, mit Low-Carb beschäftigt sie sich seit der Geburt ihrer zweiten Tochter. Wenn sie nicht in der Küche steht, ist sie im Management eines schwäbischen Hydraulikherstellers beschäftigt. Ihre Rezepte finden Sie auf www.kalinkas-blog.de.

Noch mehr Pfälzer Genuss-Blogs:

Ausgebloggt: Sigi sinniert

Ausgebloggt: Sigi sinniert

VielPfalz stellt in loser Reihenfolge die Blogs und deren Macher vor, die sich mit Genuss beschäftig...

Ausgebloggt: Kerstin (ver-)kostet

Ausgebloggt: Kerstin (ver-)kostet

VielPfalz stellt in loser Reihenfolge die Blogs und deren Macher vor, die sich mit Genuss beschäftig...

Ausgebloggt: Yannika verziert

Ausgebloggt: Yannika verziert

VielPfalz stellt in loser Reihenfolge die Blogs und deren Macher vor, die sich mit Genuss beschäftig...

Ausgebloggt: Heike empfiehlt

Ausgebloggt: Heike empfiehlt

Bei Ausgebloggt stellen sich die Pfälzer Blogger vor, die sich mit Genuss in all seinen Facetten bes...

Ausgebloggt: Daniela verreist

Ausgebloggt: Daniela verreist

Bei Ausgebloggt stellen sich Pfälzer Blogger vor, die sich mit Genuss in all seinen Facetten beschäf...

VielPfalz empfiehlt

Anzeigen